Header

fullsizeoutput_1d07
head-1
head-2
head-7
wanderbild_zl2

Jedes Jahr werden auf der Jugendmitgliederversammlung zehn engagierte und motivierte Delegierte gewählt. Die Voraussetzung zur Kandidatur ist eine Mitgliedschaft bei der Schwäbischen Albvereinsjugend und ein Alter zwischen 14 und 27 Jahren.

 

Was machen wir Delegierten in unserem Amt?

Die Delegierten treffen sich bei den Deli-Treffen meist in Stuttgart und überlegen sich spannende Themen für ihr Deli-Jahr. Jedes Jahr übernehmen die Delegierten beim Fuchsfarm-Festival einen Programmpunkt. Hier ist Kreativität und Spaß an der Organisation gefragt. Auch das Landesfest steht in jedem Delegiertenkalender, hier dürfen die Delis natürlich nicht fehlen. Ein jeder kann sein Geschick im Umgang mit Kindern beim Kinderprogramm beweisen. Durch eine Verkaufsaktion sammeln sie Geld für einen guten Zweck.

 

Was bedeutet es Deli zu sein?

Die Delegierte haben auch Verantwortung. Bei den Jugendvertreterversammlungen (JVV) kann man wirklich erleben was alles hinter unserem Verein steckt. Mitbestimmen steht hier an erster Stelle und die Meinung eines Delegierten zählt hier viel. Hier ist der Hunger aber noch lange nicht gestillt, als Vertreter der Jugend hat man die Chance einmal was Großes zu erleben. Auf der Bundesdelegiertenversammlung geht es richtig zur Sache. Hier findet jeder spannende Themen und man lernt nette junge Leute aus ganz Deutschland kennen.

 

Delegierter zu sein bedeutet, Verantwortung tragen, Neues erfahren und an oberster Stelle Spaß mit netten Menschen zu haben.

Wenn du also wissen möchtest was hinter dem Wort „Schwäbische Albvereinsjugend“ steckt dann lass dich doch beim nächsten Mal aufstellen und erfahre alles was hinter den Kulissen so läuft!

Back to top