A7_08114
A7_08239

Leider hatten wir gestern Abend technische Probleme mit dem Internet, deshalb kommt der Tagesbericht heute mit etwas Verspätung:

Gestern standen für unsere Teilis wieder IGs auf dem Programm. ALs Wander-IGs konnte von den Kindern so selbst bestimmt welche Distanz zurückgelegt und welches Ziel erreicht werden soll. Einen Einblick in mehrerer solcher IGs bekommt ihr im Tagesbericht von Zelt 7:

 

Donnerstag, 9.8.18

Heute, Donnerstag den 9.8.18, die Fufa wird vom allmorgendlichen Aufwecklied um 7:30 Uhr aufgeweckt. Beim Frühstück um 8:00 Uhr mit Brötchen und Kakao wurde uns mitgeteilt dass wir uns Heute in Afrika befinden. Heute war Wandertag in der Fufa. Wir durften uns um 9:30 Uhr zwischen verschiedenen Wanderruten von verschiedlicher Strecke und Zielen entscheiden. Sie gingen alle (meines Wissens her) um 10:00 Uhr los und man durfte erst wieder um 5:00 Uhr abends in die Fufa. Der kürzeste Weg mit 7 km war ein Rundweg namens "der Löwenweg". Die Teilis mussten Fangfragen beantworten und wurden immer dazu gedrängt weiter zu laufen, da sie von einem Löwen verfolgt wurden (Gerüchte besagen dass sich die Gruppe verlaufen hat).

Der längste Weg war der Weg "Albakquarium" mit 18-20 km, obwohl die besagte Gruppe mit dem Buss zurück gefahren ist. Sie sind zu einem Minizoo gelaufen und haben sogar Eis bekommen.

Um 13 war die für alle geltende Mittagspause welche bis 14:00 Uhr ging. Um ca, 14:30 schwang das bis jetzt sonnige Wetter um und es wurde sehr windig. Bis 17:30 waren alle Gruppen zurück in die Fufa geklauten oder gefahren... Sagen wir einfach eigekehrt.

Um 18 Uhr gab es Abendessen. Allen haben Nudeln mit Bolognese geschmeckt. Um 20 Uhr fing das Abendprogramm, einen Film ansehen, für die unter 12-jährigen an. Wie schon gesagt für die unter 12-jährigen, da die Teilis über 12 bereits (vor 5 Tagen) einen Film nur für die anschauen durften.

*alle eventuellen Schreibfehler sind Originalzitate aus dem Teili-Tagesbericht.

 

Hier geht es zur Bilderauswahl von heute: Bildergalerie Tag 12. Mehr Bilder und "Live-Schnipsel" aus unserem Lageralltag findet ihr auch auf Facebook und Instagram.

Viele Grüße von der Fuchsfarm
Euer Onlineladenhelfer Björn

Back to top